Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?  (Gelesen 1170 mal)

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4906
  • Kultur: Wyndländer
  • Klasse: Krieger
  • Er will doch nur spielen!
  • DS-Communitykalender Registrierter Betatester Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #15 am: 02. Februar 2024, 14:19:15 »

Die 123 Meter stimmen schon. 5 Sekunden nach Beginn des freien falls (ohne Luftwiderstand) ist das Objekt 123m tiefer als vorher. Das ist schon ziemlich eindrucksvoll.

Aber den Gedanken, dass ja nicht sofort der Fall eintritt, den teil ich so nicht. Wenn ich eine Runde warte oder den SCs immer noch eine Reaktion lasse, dann hab ich plötzlich Cartoonlogik, wo man er fällt, wenn man das Loch unter den Füßen bemerkt.

Ich kann mir aber vorstellen eine Probe auf Reaktionsfähigkeit (AGI+VE?) werfen zu lassen und wenn die gelingt,sofort eine reAktion zuzulassen.

Btw: das szenario mit federgleich runter und schweben rauf seh ich als SL und Spieler als vollkommen legitim an. Wenn der SL das danach sanktioniert ist das mMn nicht ok, weil keine Regeln verletzt oder gebogen wurden.

dragonorc

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1545
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mitglied der DS-Facebook-Gruppe DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #16 am: 02. Februar 2024, 15:57:47 »

Ich lasse teilweise Proben auf Ini machen, ob man noch rechtzeitig reagieren kann.
Und lasse Proben zu, ob man sich noch an einem Strauch oder Ast beim Fallen festhalten kann, oder kurz ballanziert, bevor man fällt (was den anderen eine Runde Zeit gibt einen zu retten), etc.
Wenn ein Spieler eine gute Idee hat, dann lasse ich auch meist eine passende Probe zu.
Der Spieler muß sich dann aber schon für eine Sache entscheiden und kann keine 5 Proben nochmal machen, wenn die erste mißlungen ist.
Gut, es kann besondere Gründe geben, warum man mehrere Sachen würfeln kann.

Bei großen Fallhöhen könnte man versuchen sich so zu drehen, daß der Luftwiderstand maximal wird, damit mehr Zeit bleibt...
Terminal Velocity ist laut Google 200km/h, also 55m/s, das sind über 250m in einer Sekunde.
--> ok, das nehme ich zurück. Ohne Fallschirm wird das nichts.
Also wenn nicht gleich beim Sturz etwas passiert, oder mit einer guten Idee kurz danach innerhalb der gleichen Runde, dann sieht das nicht gut aus.
Gespeichert
What is dead can never die

Asher

  • Stufe 8
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 290
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Späher
  • Vici
  • 250+ Postings DS-Communitykalender Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt Beta (Bronze): Hat an einem abgeschlossenen Betatest teilgenommen SL einer Forenrunde DS-Online
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #17 am: 05. Februar 2024, 00:55:33 »

Nun ich war der Spieler. Ich fürchte ich hab meinen SL etwas überfordert da ich öfters mit sowas ankam....!
Gespeichert
Tagar Targarson - Profession: Dwarf for hire

Flucht aus Coronia - Evil Presence

dragonorc

  • Stufe 17
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1545
  • Kultur: Gammaslayers
  • Klasse: Alle
  • Auf in eine Strahlende Zukunft!
  • Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst 1000+ Postings Mitglied der DS-Facebook-Gruppe DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Beta (Silber): Hat an 2+ abgeschlossenen Betatests teilgenommen Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #18 am: 05. Februar 2024, 12:23:17 »

Nun ich war der Spieler. Ich fürchte ich hab meinen SL etwas überfordert da ich öfters mit sowas ankam....!
;D
 :thumbup:
Einen Versuch ist es immer wert!
Gespeichert
What is dead can never die

Sintholos

  • Darc-Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2985
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • Redakteur bei Burning Books 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #19 am: 05. Februar 2024, 14:56:13 »

Die physikalische Formel ist s = a/2 x t² + v x t + s0. Bei einer Fallbeschleunigung von 9,81m/s², einer Startgeschwindigkeit v = 0 m/s, einem Startweg von s0 = 0m und einer Fallzeit von 5s kommt man bei 123m Falltiefe raus.
Das wäre der Fall: SC wird von Klippe gestürzt. Startgeschwindigkeit 0m/s in Fallrichtung, 5s je Kampfrunde und Fallbeschleunigung 9,81m/s², die eine Naturkonstante ist.

Hätte der Charakter schon eine Startgeschwindigkeit, dann würde er tiefer fallen, weil er ja von da aus weiter beschleunigt. Würde er nur eine Sekunde stürzen, würde er logischerweise nicht so tief fallen. Hätte er bereites Weg zurückgelegt, fällt er insgesamt logischerweise auch tiefer.

Thaddaeus

  • Stufe 12
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 718
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Es sind noch Slay06 da!
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #20 am: 05. Februar 2024, 16:28:07 »

Die 123 Meter stimmen schon. 5 Sekunden nach Beginn des freien falls (ohne Luftwiderstand) ist das Objekt 123m tiefer als vorher. Das ist schon ziemlich eindrucksvoll.

Aber den Gedanken, dass ja nicht sofort der Fall eintritt, den teil ich so nicht. Wenn ich eine Runde warte oder den SCs immer noch eine Reaktion lasse, dann hab ich plötzlich Cartoonlogik, wo man er fällt, wenn man das Loch unter den Füßen bemerkt.

Ich kann mir aber vorstellen eine Probe auf Reaktionsfähigkeit (AGI+VE?) werfen zu lassen und wenn die gelingt,sofort eine reAktion zuzulassen.

Btw: das szenario mit federgleich runter und schweben rauf seh ich als SL und Spieler als vollkommen legitim an. Wenn der SL das danach sanktioniert ist das mMn nicht ok, weil keine Regeln verletzt oder gebogen wurden.

Naja aber die 5 Sekunden sind genau genommen ja nicht direkt vorbei, theoretisch hat der SC also 5 Sekunden um sich des Fallens gewahr zu werden und einen Zauber zu wirken - da muss er schon sehr reaktionsschwach sein  ;).
Gespeichert
Im Moment sind alle Slay vergriffen, bei Wunsch gern Nachricht an mich und du wirst beim nächsten Druck berücksichtigt.

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4906
  • Kultur: Wyndländer
  • Klasse: Krieger
  • Er will doch nur spielen!
  • DS-Communitykalender Registrierter Betatester Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Frage an alle: Wie tief fällt bei euch ein Wesen innerhalb von 5 Sek?
« Antwort #21 am: 21. Februar 2024, 08:58:21 »

Warum auch immer ich das hier übersehen hab:

@Thaddaeus: Du hast recht - ein Zauber ist natürlich immer möglich innerhalb von 5 Sek. (wenn der Charakter 123+m fällt). Sich aber vll. noch im letzten Moment an einem Ast, der "zufällig" einige Meter unterhalb der Kante ist festzuklammern: Dafür ist die Probe gedacht gewesen ;)

Ich denke es kommt einfach drauf wo man sich auf der Skala: "Cinematisch" vs. "Regeln" befindet:

- Hat man (und die Gruppe) Spaß an "coolen Aktionen" - dann würde ich in so einer Ausnahmesituation jedem Charakter eine (freie) Aktion zulassen - mit der Bedingung, dass der Charakter (auch bei Gelingen) zumindest ne Weile aus dem Kampf raus ist (weil er sich nun festklammert oder gerade "federgleich" fällt).

- Ist man wiederum mehr auf der taktischen, streng "regelkonformen" Seite - ja dann muss man als SL wie als Spieler mit den harten Konsequenzen leben. (und um das mal klarzustellen: auch als SL investiert man "in" einen Charakter, wenn der dann plötzlich von der Klippe fällt, dann ist das - meist - auch für den SL ein ziemlich erschütterndes Ereignis).