Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.
Hast du deine Aktivierungs E-Mail übersehen?

Benutzername: Passwort:

Autor Thema: Die Mathematik des Schwebens?  (Gelesen 310 mal)

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 641
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Die Mathematik des Schwebens?
« am: 27. Juli 2022, 20:01:35 »

Da hab ich doch als alter Missversteher noch eine Frage  ;D. Schweben nach dem Grundregelwerk:
"Das Ziel kann statt zu laufen auch
lotrecht hoch und runter schweben.
Der Laufen-Wert beim Schweben ist dabei
genau so hoch, wie am Boden (man kann im
Schweben nicht rennen)."
Heißt das ich kann auch einfach nach vorn Schweben und mich um den Laufen-Wert in eine Richtung bewegen?
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15657
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #1 am: 27. Juli 2022, 22:57:53 »

Nein.
Richtung: Lotrecht vertikal, Reichweite: Laufen
Gespeichert

Ferrin

  • Stufe 7
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 239
  • Kultur: Waldelfen
  • Klasse: Heiler
  • Mann der Tat
  • DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #2 am: 28. Juli 2022, 08:22:03 »

Ist dieser Zauber dadurch nicht in seiner Nützlichkeit eingeschränkt? Wenn man tatsächlich nur hoch und runter schweben kann, käme man ja z.B. eine Klippe nur rauf, wenn man mehr oder weniger an der Wand entlangschrammend hochschwebt um sich oben dann festzuhalten. Oder Fallgrube. Da müsste man dann auch an der Wand entlang raufschweben und dann immer noch rausklettern. Falls das nicht geht oder z.B. die Wand sich dann in eine andere Richtung wölbt hinge man in der Luft ohne Möglichkeit vorwärts oder rückwärts zu kommen. Ist das tatsächlich so gedacht?   
Gespeichert
Don't stop, keep going your way!

SeoP

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1223
  • Kultur: Freiländer
  • Klasse: Zauberer
  • TPK - Bringer !
  • Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt Mitglied der DS-Facebook-Gruppe Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings DS-Communitykalender
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #3 am: 28. Juli 2022, 09:00:18 »

Quark.
Stellt Euch eine Kugel um den SC mit seiner Reichweite als maximale Distanz.
Solange nichts den direkten Weg versperrt, kann der SC in jede Richtung darin schweben, die ihm beliebt.
Der Benefit ist die dritte Dimension (Lotrecht), die er damit einfach nutzen kann, am Ende jedoch wieder physisch festen Boden unter seinen Füßen haben muss.
Gespeichert
SLAYVENTIONEN '14 / '15 / '16 / '17 / '18 / '19 / '20 / '21 / '22

Uisge beatha

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1303
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Heiler
  • flüssiges Sonnenlicht
  • Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #4 am: 28. Juli 2022, 09:09:30 »

...
Solange nichts den direkten Weg versperrt, kann der SC in jede Richtung darin schweben, die ihm beliebt.
...
Nicht RAW, da steht ja explizit "lotrecht hoch und runter schweben". Nicht kreuz, nicht quer, nicht schräg, nicht diagonal. Nur hoch und runter.
Gespeichert
O thou, my muse! Guid auld Scotch drink!
Whether thro' wimplin worms thou jink,
Or, richly brown, ream owre the brink,
                    In glorious faem,
Inspire me, till I lisp an' wink,
                    To sing thy name!

- Robert Burns

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4026
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Baarns BFF!
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #5 am: 28. Juli 2022, 09:28:14 »

Die Diskussion/Konfusion entstand so:

Punkt 1
Das Ziel kann statt zu laufen auch
lotrecht hoch und runter schweben.

Hier steht per se mal nichts von vor und zurück - aber es wird nicht ausgeschlossen. Es steht sogar: Man darf LAUFEN (sh. unten)

Punkt 2
Der Laufen-Wert beim Schweben ist dabei
genau so hoch, wie am Boden (man kann im
Schweben nicht rennen).

Hier steht man kann nicht "rennen" (also eine zweite "laufen" Aktion machen) - aber Laufen schon.

Laufen ist laut GRW. wiederum definiert als:
Zitat von:  GRW S. 2
Laufen steht für die Meter, die man
sich in einer Kampfrunde bewegen kann.
Da steht wiederum nix von GEHEN/laufen (weil man bekanntlich in D nirgendwo normal hinGEHT) - sondern von Bewegen (klar - Schlangen zB gehen/laufen/rennen nicht). Da hier aber auch nichts von vor und zurück / links rechts steht (weil man annimmt, dass das in der Ebene ist), könnte man gerade was Punkt 1 angeht schon interpretieren, dass man sich (in Verbindung mit 2) beim Schweben auch in einer Ebene bewegen kann - wenn auch nur um einen Laufen-Wert.

RAI (Rules as Intended) hat CK klar gemacht, da gibts auch nichts zu diskutieren.
RAW seh ich inzwischen eigentlich so, dass es eher dafür spricht, dass man sich auch noch in einer Ebene bewegen kann.

Sintholos

  • Darc-Redaktion
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 2283
  • Kultur: Vandrianer
  • Klasse: Krieger
  • Slayer!!!!
  • 1000+ Postings Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet DS-Communitykalender Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #6 am: 28. Juli 2022, 10:10:12 »

Man sollte eventuell noch hinzufügen, dass es verschiedene Interationen eines Zaubers gibt, der einem das Wandeln in der Luft ermöglicht.

Federgleich erlaubt es runterzuschweben, ohne dabei Fallschaden zu nehmen. Das wäre quasi eine Richtung.
Schweben erlaubt es, hoch- und runterzuschweben. Schon mal 2 Richtungen. Quasi ein Upgrade zu Federgleich.
Fliegen erlaubt es, sich frei in der Luft zu bewegen. Quasi ein Upgrade zu Schweben.

Würde Schweben erlauben, was Fliegen gewährt, würde es Fliegen nicht brauchen.
Gespeichert

Kampagnenberichte
Aspekte der Magie
Barcamar

Zauberlehrling

  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 4026
  • Kultur: Alle
  • Klasse: Alle
  • Baarns BFF!
  • DS-Communitykalender Slaydakteur: Hat an 1+ Ausgaben der SLAY! mitgewirkt Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet 1000+ Postings SL einer Forenrunde DS-Online Scriptor (Bronze): Fanwerk oder Tool für DS erstellt
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #7 am: 28. Juli 2022, 10:24:00 »

Man sollte eventuell noch hinzufügen, dass es verschiedene Interationen eines Zaubers gibt, der einem das Wandeln in der Luft ermöglicht.

Federgleich erlaubt es runterzuschweben, ohne dabei Fallschaden zu nehmen. Das wäre quasi eine Richtung.
Schweben erlaubt es, hoch- und runterzuschweben. Schon mal 2 Richtungen. Quasi ein Upgrade zu Federgleich.
Fliegen erlaubt es, sich frei in der Luft zu bewegen. Quasi ein Upgrade zu Schweben.

Würde Schweben erlauben, was Fliegen gewährt, würde es Fliegen nicht brauchen.

Kann man so sehen, wobei:
- Federgleich, man kann seinen Fall nicht steuern, seh ich als was ganz anderes.
- Fliegen erhöht die Geschwindigkeiten und Dauer massiv. Gerade der Unterschied zu "Fliegen" alleine würde die Argumentation pro "Schweben auch vor und zurück" nicht vollkommen konterkarieren.

Wie gesagt: CK hat klar gemacht wie ers meinte - man muss aber in diesem Fall verstehen, dass die Regeln "Nicht ganz so eindeutig" sind, wenn man sich das mal mit kritischem Blick ansieht.

Uisge beatha

  • Stufe 16
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 1303
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Heiler
  • flüssiges Sonnenlicht
  • Ulf: Hat im März 2013 am Flimmerschwinden teilgenommen und den Ulf gemacht Wild sei die Jagd: Hat das Arltum Fahlstepp in den Kronkriegen unterstützt
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #8 am: 28. Juli 2022, 12:16:57 »

..., dass die Regeln "Nicht ganz so eindeutig" sind, wenn man sich das mal mit kritischem Blick ansieht.
Sorry, das sehe ich anders.

...
Das Ziel kann statt zu laufen auch
lotrecht hoch und runter schweben.

Hier steht per se mal nichts von vor und zurück - aber es wird nicht ausgeschlossen. Es steht sogar: Man darf LAUFEN (sh. unten)
Nein, da steht man darf schweben (hoch/runter) anstatt zu laufen. Also entweder schweben oder laufen.

Punkt 2
Der Laufen-Wert beim Schweben ist dabei
genau so hoch, wie am Boden (man kann im
Schweben nicht rennen).

Hier steht man kann nicht "rennen" (also eine zweite "laufen" Aktion machen) - aber Laufen schon.
Da steht nicht, dass man laufen kann. Da steht lediglich, dass der Laufen-Wert auch beim Schweben als "Reichweite" gilt.
Wie du selbst zitiert hast...
Zitat von:  GRW S. 2
Laufen steht für die Meter, die man sich in einer Kampfrunde bewegen kann.
Gespeichert
O thou, my muse! Guid auld Scotch drink!
Whether thro' wimplin worms thou jink,
Or, richly brown, ream owre the brink,
                    In glorious faem,
Inspire me, till I lisp an' wink,
                    To sing thy name!

- Robert Burns

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15657
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #9 am: 29. Juli 2022, 10:24:40 »

Zumindest wie Uisge es hier aufdröselt, ist es offiziell gemeint - Schweben ist in keinster Weise ein verlangsamter Fliegenzauber, das Wort Laufen lediglich als Reichweite für das lotrecht gemeint.
Gespeichert

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 641
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #10 am: 29. Juli 2022, 17:13:18 »

Vielen Dank an all eure Beiträge. Jetzt weiß ich zumindest wie es gemeint war.

Folgefrage: Was ist wenn mein Charakter rennt und dann Schweben zaubert - kann ich den Schwung mitnehmen?  ;D
Gespeichert

CK

  • Administrator
  • Stufe 20
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 15657
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Just slay
  • Hat 1+ MGQ-Spielbericht veröffentlicht Hat 1+ MGQ geleitet Wikiscriptor (Bronze): Hat 10+ Beiträge in der DS-Wiki verfasst 1000+ Postings Scriptor (Gold): Inhalte für Printpublikation verfasst Chronist (Silber): Hat 4+ DS-Spielsessionberichte gepostet Wurzeln geschlagen: Top 3 der Most-Online Gehört zu den Oberen 10 Themenstartern
    • Dungeonslayers.de
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #11 am: 29. Juli 2022, 20:54:19 »

Imho klingt das logisch, kann man so machen.
Kannst Dich dann auch schubsen lassen, mit Seil und Kletterhaken Dich wo ranziehen oder von was abstossen. Wie schwerelos, aber hoch und runter geht. Dann kann Dich aber auch ein Hieb kreiseln lassen, wenn man es genau nimmt.
Gespeichert

Thaddaeus

  • Stufe 11
  • *
  • Offline Offline
  • Geschlecht: Männlich
  • Beiträge: 641
  • Kultur: Bergzwerge
  • Klasse: Krieger
  • Ratban
  • DS-Communitykalender SL einer Forenrunde DS-Online Chronist (Gold): Hat 12+ DS-Spielsessionberichte gepostet
    • Awards
Antw:Die Mathematik des Schwebens?
« Antwort #12 am: 29. Juli 2022, 21:29:47 »

Klingt natürlich nach einem lustigen Nebeneffekt  ;D.
Gespeichert